Alarmierung  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Sitemap

Die Jugendgruppe (JUGr)

In der Jugendgruppe wird die Jugendarbeit des THW, insbesondere zur Gewinnung eines motivierten Helfer-Nachwuchses, durchgeführt. Jeder OV muss über eine Jugendgruppe verfügen. Die JUGr soll mindestens aus 7 Junghelfern bestehen und einen ausgebildeten Jugendbetreuer haben. Die Jugendgruppe kann in mehrere Teilgruppen unterteilt werden, die jeweils durch einen Jugendbetreuer geleitet werden.

Jugendarbeit

"Die Jugend ist die Zukunft des THW." Mit diesem Leitsatz bekennt sich das Technische Hilfswerk zur Nachwuchsgewinnung als grundlegenden Baustein zur Existenz- und Zukunftssicherung.

Jugendarbeit im THW verfolgt das Ziel, junge Menschen für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu gewinnen und Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein und soziales Engagement zu vermitteln. Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren lernen die Grundlagen kennen, mit denen sie sich für zukünftige Einsätze im THW-Ortsverband und damit als wertvolles Mitglied der Bürgergesellschaft qualifizieren.

Die Entwicklung der THW-Jugend ist durch jährliche Zuwachsraten gekennzeichnet. Von 2005 bis 2007 sind jährlich mehr als 1.100 Junghelferinnen und Junghelfer in den Status des aktiven Helfers übergetreten.

Die konzeptionelle Entwicklung altersgerechter Maßnahmen und Projekte im Bereich der Jugendarbeit erfolgt durch:

Beobachtung und Analyse der Junghelferschaft

  • Bedingungen in den OV (Optimierungsmöglichkeiten)
  • Entwicklung der Junghelferzahlen (Steuerungsgröße)
  • Statuswechsel (Qualitätsprogramme und Leistungsanreize)

Kooperation mit der THW-Jugend e. V.

  • Ansprechpartner für die Bundesjugendleitung
  • Schnittstelle zwischen Haupt- und Ehrenamt
  • Themenbezogene Teilnahme an Gremien

Seite drucken

Taktisches Zeichen

Mehr zum Thema

Links zum Thema