Alarmierung  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Sitemap

Wasser: nicht nur lebensspendendes Elixier

Das zeigte sich gerade wieder in den zahlreichen Hochwassern, die Anfang des Jahres große Teile Deutschlands betroffen hatten oder auch bei einem Einsatz des OV Plauen im letzten Sommer in der Plauener Südvorstadt. An allen Einsatzstellen waren die Aufgaben für die Helfer gleich; Sandsackdeiche errichten oder Keller und Tiefgaragen von den Wassermassen befreien.

Genau aus diesem Grund gehört der sichere Umgang mit Sandsäcken, Pumpen und das richtige Verhalten bei Einsätzen, die am Wasser stattfinden, zum kleinen Einmaleins eines jeden THW- Helfers. Diese Grundlagen werden den Helferanwärtern in der Grundausbildung sowohl theoretisch als auch praktisch vermittelt.

An den Ausbildungssamstag im Februar war es für unsere Helferanwärter soweit. Nach den ersten theoretischen Erläuterungen zur vorhanden Technik, sowie den Gefahren die bei Einsätzen an fließenden und stehenden Gewässern laueren, wurde erläutert wie man eine Pumpe korrekt bedient und mit Schläuchen umgeht. Damit im Einsatzfall die Pumpe nicht wegschwimmt ist es auch wichtig zu wissen wie man diese ordentlich sichert. Das hierzu der Schlauch und das Kabel zur Stromversorgung gänzlich ungeeignet sind, war allen schnell klar. Deswegen wurden auch die passenden Stiche gezeigt und geübt, bis sie von jedem verinnerlicht wurden.

Im März wurde das Thema mit einer kleinen praktischen Übung abgeschlossen. Dazu fuhren wir, nach einer kurzen theoretischen Wiederholung, an die Weiße Elster, damit sich jeder einmal am korrekten Bedienen einer Pumpe ausprobieren konnte. Unter der Anleitung unserer "alten Hasen" errichteten unsere Helferanwärter eine Quellkade und befüllten diese mit Hilfe einer Tauchpumpe. Besonders beeindruckt waren die Ausbilder davon, dass jeder noch die richtigen Stiche zur Sicherung der Pumpe beherrschte, da diese nicht gerade einer der leichteren ist.

Neben dem Aufbau einer Quellkade stand aber auch das üben einer Sandsackkette und das Starten des Stromerzeugers für unsere Helferanwärter auf dem Plan.

Damit aber der Spaß an der Technik nicht zu kurz kommt und ein Eindruck von der Kraft des Wassers vermittelt werden konnte, durfte jeder einmal ausprobieren wie es ist mit einem Strahlrohr richtig umzugehen.

Nachdem alle Sandsäcke wieder verstaut waren und noch letzte Fragen geklärt wurden, konnten alle den wohlverdienten Feierabend genießen. Auf jeden Fall sind unsere Helferanwärter auf das, was sie in der Grundausbildungsprüfung zum Thema Pumpen erwartet sehr gut vorbereitet.

Text: Frank Sachenbacher Bild: Frank Sachenbacher

zurück


Seite drucken

Bilder

Beim Erklären des Stromerzeugers

Das Einlassen der Pumpe in die Elster

Befüllen der Quellkade mit Wasser

Der richtige Umgang mit dem Stahlrohr

Mehr zum Thema