Alarmierung  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Sitemap

Eine von Zehn.

Anlässlich des Papstbesuches am 23.09.2011 in Thüringen und den damit zu erwartenten Pilgeranstorm, setzte sich am 22.09.2011 um 14:30 Uhr die Fachgruppe Beleuchtung unseres Ortsverbandes nach Heiligenstadt in Bewegung.

Nach sechs stündigen Fahrt trafen die Helfer des Ortsverbandes im Bereitstellungsraum des Ortsverbandes Heiligenstadt ein. Um 22:00 Uhr fand die erste Einsatzbesprechung statt. Zehn Fachgruppen Beleuchtung und vier Bergungsgruppen verteilten sich auf drei Eisatzabschitten. Schwerpunkt war die BAB 38 mit acht Fachgruppen, gefolgt von zwei Fachgruppen im Bereich des Bahnhofes WINGERODE, sowie zwei Fachgruppen für PKW-Parkplätze in Heiligenstadt.

Zusammen mit dem Ortsverband Leipzig wurde uns der Parkplatz 6000 (für 6000 PKWs) in Heiligenstadt zugewissen. Unter Führung des Zugtrupps Sondershausen setze sich der Verband "Umland" um 6:30 Uhr in Bewegung. 8:30 Uhr war die Technik aufgebaut.

Mit Einbruch der Dunkelheit, wurde unsere Beleuchtungseinheit auf die A38 verlegt, da sich der Einsatzschwerpunkt verlagert hatte. Gegen 1:00 Uhr endete der Einsatz im Bereitstellungsraum Heilgenstadt.

Text: Norman Lablack Bild: Norman Lablack

zurück


Seite drucken

Bilder

Die Vorbereitungen sind getroffen - nun können die Pilger kommen

Heros Plauen 34/32

Der Lichtmast leuchtet den Parkplatz taghell aus

Nachtschicht

Mehr zum Thema