Alarmierung  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Sitemap

Die Minigruppe des Ortsverbandes Plauen besucht das Landesjugendlager in Borna

Darauf haben die Kinder in Alter von 6 - 9 Jahren schon lange gewartet, der lang ersehnte Ausflug zum Wettkampf der sächsischen Jugendgruppen in Borna stand auf dem Plan.

Gemeinsam mit ihrer Jugendbetreuerin Monika Sachenbacher, Hermann Sachenbacher und Jörg Sünderhauf machten sich am 4. Juni fünf Minis auf die Reise. Die Vorfreude war den Kindern bereits an zu sehen als sie zu morgendlicher Stunde mit leuchtenden Augen im Ortsverband Plauen ankamen.

Einmal in einem THW-Fahrzeug zu fahren, für die Minis, die erst seit rund drei Monaten zum Ortsverband Plauen zählen, ein unbezahlbarer Augenblick und dann noch so weit. Es versteht sich von selbst, dass die Abfahrt mit Martinshorn und Sondersignal in Angriff genommen wurde.

In Borna angekommen wurde sogleich der Stand auf dem Marktplatz unweit der Wettkampfbahn der THW-Jugendgruppen in Besitz genommen. Hier hatten die Kinder ihre eigentliche Aufgabe zu erfüllen: Gleichaltrige Kinder und Jugendliche, die den Wettkampfplatz besuchten zu beschäftigen. Es wurde gebastelt, gemalt und Runde um Runde mit den THW-Tretautos der Parcours befahren.

Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Eis essen, die Teilnahme am Kreativwettbewerb und eine zünftige Wasserschlacht im Marktbrunnen lockerte die Atmosphäre auf. Mit großen Augen wurde das Treiben auf der Wettkampfbahn betrachtet. Hier zeigten die größeren Jugendlichen ab 10 Jahren ihr können. Der ein oder andere Mini träumte bereits von der eigenen Wettkampfteilnahme in ein paar Jahren. Zur Siegerehrung wurden dann alle besonders Still. Hautnah konnten die Kleinen ihren Idolen nachfiebern und mit ihnen zusammen den erreichten vierten Platz feiern.

Ein langer Tag näherte sich gegen 18:00 Uhr dem Ende. Auf der Rückfahrt wurde alles Erlebte bei einem Abstecher zu McDonalds ausgewertet. Erschöpft aber Zufrieden erreichte der Trupp gegen 20:30 Uhr den heimischen Ortsverband. Glückliche Eltern konnten hier ihre Sprösslinge in die Arme schließen.

Text: Jörg Sünderhauf Bild: Monika Sachenbacher

zurück


Seite drucken

Bilder

Die THW Tretautos waren der "Renner"

Eine Wasserschlacht im Brunnen bei 30 Grad sorgte für die nötige Abkühlung

Im Schatten ließ sich schön basteln

Mehr zum Thema